Fachkurse

Ziel

Die fundierte Einführung in die Datenbankserver-Technologie, Konzepte, Funktionen und Anwendungen von relationalen und objektrelationalen Datenbanken sowie der Programmiersprache SQL werden in diesem Kurs vermittelt.

Inhalte

  • Hauptfunktionalitäten, Komponenten
  • Daten mit der SQL SELECT-Anweisung abrufen
  • Daten einschränken und sortieren
  • Berichte mit Single Row-Funktionen anpassen
  • Berichte über aggregierte Daten mit den Gruppenfunktionen erstellen
  • Daten aus mehreren Tabellen anzeigen
  • Abfragen mit Unterabfragen lösen
  • SET-Operatoren verwenden
  • Daten bearbeiten
  • Tabellen mit DDL-Anweisungen erstellen und verwalten
  • Andere Schemaobjekte erstellen
  • Objekte mit Data Dictionary Views verwalten
  • Benutzerzugriff steuern
  • Schemaobjekte verwalten
  • Große Datenmengen bearbeiten
  • Berichte durch die Gruppierung zusammengehöriger Daten generieren
  • Daten in unterschiedlichen Zeitzonen verwalten
  • Daten mit Hilfe von erweiterten Unterabfragen suchen
  • Hierarchische Datenabfrage
  • Reguläre Ausdrücke und Groß-/Kleinschreibung unterstützen

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich der EDV, allgemeine Datenbank-Kenntnisse sowie Programmiererfahrung sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Ziel

Die Einführung in die Programmiersprache PL/SQL, das Erstellen und Verwalten von Anwendungscode-Blöcken, Prozeduren, Funktionen, Packages und Datenbank-Trigger mit iSQL*Plus werden in diesem Kurs vermittelt.

Inhalte 

  • PL/SQL – Einführung
  • PL/SQL-Identifier deklarieren
  • Ausführbare Anweisungen erstellen
  • Mit dem Oracle-Server interagieren
  • Transaktionen speichern und verwerfen
  • Zusammengesetzte Datentypen
  • Explizite Cursor
  • Exceptions behandeln
  • Stored Procedures erstellen
  • Stored Functions erstellen
  • Packages erstellen
  • Weitere Package-Konzepte 
  • Oracle Packages bei der Anwendungsentwicklung nutzen
  • Dynamisches SQL und Metadaten
  • Überlegungen zum Entwurf von PL/SQL-Code
  • Abhängigkeiten verwalten
  • Large Objects (LOBs) bearbeiten
  • Trigger erstellen
  • Anwendungen für Trigger
  • PL/SQL-Compiler verstehen und beeinflussen

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich der EDV, allgemeine Datenbank-Kenntnisse sowie Programmiererfahrung sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Ziel

Sie erlernen fortgeschrittene Konzepte, um PL/SQL an der Schnittstelle zwischen der Datenbank und Anwendungen möglichst optimal einzusetzen. Unter Verwendung spezieller Features von Packages, Cursorn, erweiterten Schnittstellenmethoden und Objekt-Typen lernen Sie die Erstellung leistungsfähiger PL/SQL-Programme.

Inhalte

  • Funktions-Optimierungs-Hints
  • Programmerstellung unter Einsatz der Reinheitsgrade
  • Rechtemodell des ausführenden Benutzers
  • (Invokers Right Model)
  • Autonome Transaktion verwenden
  • Standards für Fehlerbehandlung und Konstanten setzen
  • Verschlüsselten Programmcode erzeugen
  • Programmcode als Schnittstelle zu externen C-Programmen und dem Betriebssystem
  • Java-Programme aus PL/SQL-Routinen aufrufen
  • Objekte in der Programmierung
  • Zugriff auf Nested Tables und Varrays
  • Verwendung von Oracle-Objekten durch PL/SQL-Programme
  • Effektives Tunen von PL/SQL Programmcode
  • Session-Einstellungen aus Routinen lesen & ändern
  • E-Mail aus einer Prozedur senden
  • PL/SQL Server Page (PSP)Abhängigkeiten
  • fein granulierte Zugriffskontrolle (Fine- Grained Access Control) 

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 3 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Der Kurs „Oracle PL/SQL und Datenbankprogrammierung“ oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

1.590€ zzgl. MwSt.

Ziel

Sie lernen die neuen und erweiterten Features von Oracle Database 12c kennen. Sie erfahren, wie Sie mit diesen Features die Sicherheit, das Handling und die Performance erhöhen können. Dieser Kurs ist eine solide Basis für den OCP Upgrade Test (1Z0-060), der hier aber weder Ziel noch  Bestandteil des Kurses ist.

Inhalte

  • Onlinedatendateiverschiebung
  • Automatic Data Optimization
  • Temporal Validity
  • Unified Auditing
  • Berechtigungsanalyse
  • Adaptive Ausführungspläne
  • Real-Time ADDM
  • Data Pump
  • SQL
  • Heat Map
  • Temporal History
  • Zeilenarchivierung
  • Administratorprivilegien
  • Data Redaction
  • SQL Plan Directives
  • Compare Period ADDM
  • Partitionierung

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Oracle SQL- und Datenbank-Kenntnisse sowie Programmiererfahrung sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Ziel

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Oracle Database-Architektur erläutert. Weitere Schwerpunkte sind die effiziente Verwaltung von Oracle-Datenbankinstanzen, die Konfiguration der Oracle-Netzwerkumgebung und die Ausführung von Aufgaben zur Datenbankwartung, -kurz, gesagt, erfahren Sie alles, was benötigt wird, um ein schnelles, zuverlässiges, sicheres Performancemanagement zu gewährleisten, Datenbank-Workloads zu optimieren und schließlich IT Kosten zu senken.

Inhalte

  • Oracle-Datenbankinstanzen erstellen und verwalten
  • Storage-Strukturen erstellen und verwalten
  • Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren
  • Benutzer erstellen und verwalten
  • Datenbank überwachen und Performance verwalten
  • Grundlegende Backup- und Recovery-Verfahren implementieren
  • Mit der Oracle Support Workbench und My Oracle Support die Oracle Database-Software aktualisieren

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Praktische Erfahrung mit SQL und der Verwendung von PL/SQL-Packages sind notwendig.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Sie erfahren, wie Sie eine Oracle Database-Instanz effektiv installieren und verwalten können. Sie erstellen eine Containerdatenbank und stellen integrierbare Datenbanken bereit, die Ihre Geschäftsanforderungen unterstützen. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie die Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren, um die Datenbank zu warten.

Inhalte

  • Oracle Grid Infrastructure für einen Standalone-Server installieren
  • Komponenten mit Oracle Restart verwalten
  • Vorhandene Oracle-Database-Instanzen auf Oracle Database 12c upgraden
  • Containerdatenbank erstellen und integrierbare Datenbanken bereitstellen
  • Oracle-Database-Instanzen erstellen und verwalten
  • Storage-Strukturen erstellen und verwalten
  • Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren
  • Benutzer erstellen und verwalten
  • Datenbank überwachen und Performance verwalten
  • Grundlegende Backup- und Recovery-Verfahren kennen lernen
  • Mit Oracle Support Workbench und My Oracle Support die Oracle Database-Software aktualisieren

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

  • Erforderliche Voraussetzungen sind praktische Erfahrung mit SQL und der Verwendung von PL / SQL-Packages.
  • Von Vorteil wären grundlegende Kenntnisse des Linux-Betriebssystems.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

In diesem Kurs lernen Sie Ihre Recovery-Anforderungen zu evaluieren sowie angemessene Strategien für Ihr Backup zu entwickeln.

Inhalte

  • Develop appropriate backup and recovery procedures to address your business needs.
  • Implement backup and recovery settings and perform backup operations to disk and tape.
  • Employ Oracle Database recovery procedures to recover from media and other failures.
  • Diagnose and repair data failures.
  • Use Flashback Technologies and data duplication to complement backup and recovery procedures.
  • Secure the availability of your database by appropriate backup and recovery strategies

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Oracle SQL- und Datenbank-Kenntnisse sowie Programmiererfahrung sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090€ zzgl. MwSt.

Powerkurse

Ziel

Sie lernen die neuen und erweiterten Features von Oracle Database 12c kennen und erfahren, wie Sie damit die Sicherheit, das Handling und die Performance erhöhen können. Ziel dieses Kurses ist die Rezertifizierung zum Oracle Certified Professional Database 12c Administrator.

Inhalte

  • Onlinedatendateiverschiebung
  • Automatic Data Optimization
  • Temporal Validity
  • Unified Auditing
  • Berechtigungsanalyse
  • Adaptive Ausführungspläne
  • Real-Time ADDM
  • Data Pump
  • SQL
  • Heat Map
  • Temporal History
  • Zeilenarchivierung
  • Administratorprivilegien
  • Data Redaction
  • SQL Plan Directives
  • Compare Period ADDM
  • Partitionierung

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

1Z0-060

Kursvoraussetzungen

Zertifizierung zum OCP einer früheren Version, wie Oracle 7.3, 8, 8i, 9i, 10g und 11g.

Voraussetzung für Kursbeginn

2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

3.990€ zzgl. MwSt.

Ziel

Der Oracle 12c Certified Associate OCA  ist ein weltweit anerkannter Titel für IT-Spezialisten, die die Datenbankserver-Technologie anwenden und relationale und objektrelationale Datenbanken mit der Programmiersprache SQL erstellen und verwalten.

Inhalt

Beschreibung

Prüfung

Oracle Datenbank 12c: SQL Fundamentals 1Z0-061
Oracle Datenbank 12c: Installation und Administration1Z0-062

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen.

Dauer und Form

  • 10 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

keine

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich der EDV, allgemeine SQL- und Datenbank- Kenntnisse sowie Programmiererfahrung sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

5.490€ zzgl. MwSt.