Fachkurse

Ziel

Der Windows Server 2016 ist eine stabile Server-Plattform für Windows-basierte Netzwerkdienste. Er bietet viele neue Features, wie die Rolling Upgrades, die es möglich machen Hyper-V- und Storage-Cluster ohne Ausfallzeiten auf eine neue Version von Windows zu aktualisieren, den Nano Server und die Windows Server Container auf Basis von Docker. Dieses Seminar vermittelt IT-Professionals und Entscheidern wichtige Informationen über die neuen Features und Funktionen, Netzwerkdienste, Container und das Software Defined Networking des Servers.

Inhalte

  • Installation: Optionen und Editionen
  • Nano Server: Einführung und Management
  • Neue Funktionen von Hyper V
  • Windows Server Container und Hyper-V Container
  • Neue Management Features
  • Neuerungen in den Active Directory Federation Services (AD FS)
  • Neuerungen in Active Directory-Domain Services (AD DS)
  • Storage Spaces Direct
  • Storage Replica
  • Storage Quality of Service (Storage QoS)
  • Windows Server-Technologien  für Software Defined Networking (SDN)
  • Cloudscaling-Eigenschaften in Windows Server 2016
  • Neue und verbesserte Netzwerkdienste 

Dauer und Form

  • 1 Tag
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 40389

Kursvoraussetzungen

Windows Server 2012 R2 - Kenntnisse

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

490 € zzgl. MwSt. 

Download

Nach oben

Ziel

Dieser Kurs richtet sich an IT-Experten, die ihre technischen Fähigkeiten von Windows Server 2008 oder -2012 auf Windows Server 2016 aktualisieren möchten. In diesem 5-Tages-Seminar erfahren Sie alles zur Konfiguration und Implementierung der Neuerungen, zu Serverrollen und Features in Windows Server 2016. Er dient auch der Vorbereitung auf das Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows Server 2016 Upgrade Examen 70-743.

Inhalte

  • Windows Server 2016 - Installation und Konfiguration
  • Speicherung in Windows Server 2016
  • Implementierung Directory Services
  • Implementierung AD FS
  • Implementierung von Network Services
  • Implementierung Hyper-V
  • Konfigurieren von erweiterten Network Services
  • Implementierung softwarebasiertes Networking
  • Implementierung des Fernzugriffs
  • Bereitstellung und Verwaltung der Windows Server und Hyper-V Container
  • Failover Clustering
  • Implementierung failover clustering mit Windows Server 2016 Hyper-V

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 20743

Kursvoraussetzungen

Sie sollten mindestens zwei Jahre praktische Alltagserfahrungen mit der Administration, der Verwaltung und Instandhaltung von Windows Server 2008 oder 2012 R2 haben, sowie Erfahrungen mit Technologien und der Implementierung von Netzwerken und Active Directory und mit Server-Virtualisierungstechnologien mitbringen. Schließlich sollten Sie über äquivalentes Wissen analog der Voraussetzungen zum MCSA Windows Server 2008 oder 2012 R2 verfügen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Der Marketing Begriff „HyperConverged Infrastructure“ verdeutlicht die Neuigkeit, Storage-, Networking- und Computingkomponenten in Microsoft Windows Nano 2016 Servern zu lokalisieren, was ein SAN überflüssig macht. In diesem Kurs lernen Sie eine „Nano Server 2016 HyperConverged infrastructure“ fast ausschließlich mit PowerShell 5.0 zu konfigurieren und einzusetzen.

Inhalte

  • Überblick – Konfigieren Compute, Storage und Networking mit Powershell
  • Hyperkonvergente Systeme
  • Nano Server Quick Start
  • Nano Server Image Builder
  • SDN Fabric mit SDN Express
  • S2D und Storage Replikation
  • SOFS Cluster
  • Hyper-V Cluster
  • PowerShell DSC für IaaS
  • Azure Stack PoC
  • SDDC mit SCVMM 2016 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

Sie sollten mindestens zwei Jahre praktische Alltagserfahrungen mit der Administration, der Verwaltung und Instandhaltung von Windows Server 2008 oder 2012 R2 haben, sowie Erfahrungen mit Technologien und der Implementierung von Netzwerken und Active Directory und mit Server-Virtualisierungstechnologien mitbringen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Dieser Fachkurs dient IT Professionals auch mit nicht so langjährigen Windows Server Erfahrungen dazu, sich mit Speicher und Computertechnologie im Betriebssystem Windows Server 2016 vertraut zu machen. Er dient auch der Vorbereitung auf die  MCP Prüfung 70-740, als erste Prüfung auf dem Wege zum MCSA Windows Server 2016.

Inhalte

  • Installieren, Aktualisieren und Migrieren von Servern und Arbeitspensen
  • Konfigurieren von lokalem Speicher
  • Implementierung von Enterprise-Storage-Lösungen
  • Implementierung von Speicherplatz und Datendeduplikation
  • Installieren und Konfigurieren von Hyper-V und virt. Maschinen
  • Bereitstellen und Verwalten von Windows und Hyper-V-Container
  • Hochverfügbarkeit und Wiederherstellung nach Disastern
  • Failover Clustering
  • Implementieren des Failover Clustering mit Wind. Server 2016
  • Implementierung von Network Load Balancing
  • Erstellen und Verwalten von Verteilungs-Images
  • Verwaltg., Überwachg.+Wartg. von virt. Maschineninstallationen 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

Die Teilnehmer sollten ein Basiswissen für Networking, Sicherheit, Active Directory Domain Services (AD DS) und Server Hardware mitbringen und über einige Erfahrung bzgl. Konfigurieren  und Supporten von Windows Clientbetriebssystemen, wie Windows 8 oder Windows 10, verfügen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Dieser Fachkurs dient erfahreneren IP Professionals zum Kennenlernen der Änderungen in der Netzwerktechnologie und Funktionalität von Windows Server 2016. Er dient auch der Vorbereitung auf die MCP Prüfung 70-741, als zweite Prüfung auf dem Wege zum MCSA Windows Server 2016.

Inhalte

  • Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerkes
  • Implementieren der DHCP
  • Implementierung von IPv6
  • Implementieren der DNS
  • Impl.und Verwaltung von IPAM (IP Adressmanagement)
  • Remote Access in Windows Server 2016
  • Implementierung Direct Access
  • Implementieren von VPNs
  • Implementierung der Zweigstellen Vernetzung
  • Konfigurieren von erweiterten Vernetzungsfunktionen
  • Software definiertes Networking 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

  • Erfahrungen mit Windows Server 2008 oder 2012 in einer Server-Infrastruktur Unternehmensumgebung
  • Kenntnis des OSI-Modells; Kenntnis über Komponenten und Technologien einer Kernnetzwerkinfrastruktur, wie Verkabelung, Router, Hubs und Switches
  • Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie LANs, WANs und WLAN
  • Grundkenntnisse des TCP / IP-Protokollfamilie, Adressierung und Namensauflösung
  • Kenntnis von Hyper-V und Virtualisierung
  • praktische Erfahrungen mit den Windows-Client-Betriebssystemen Windows 8.1 oder Windows 10

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Dieser Kurs lehrt IT-Professionals Active Directory-Domänendienste in einer verteilten Umgebung zu implementieren und zu konfigurieren, Gruppenrichtlinien zu implementieren, wie Sicherung und Wiederherstellung erfolgen sowie das Active Directory mit Windows Server 2016 zu überwachen und von Fehlern zu befreien. Darüber hinaus lehrt dieser Kurs, wie Sie andere Active Directory-Serverrollen wie AD-Verbunddienste und AD-Zertifikatsdienste bereitstellen können. Er dient auch der Prüfungsvorbereitung 70-742, als dritte und letzte auf dem Wege zum MCSA Windows Server 2016.

Inhalte

  • Installieren und Konfigurieren von Domänencontrollern
  • Verwalten von Objekten in AD DS
  • Erweiterte AD DS-Infrastrukturverwaltung
  • Implementieren und Verwalten von AD DS-Standorten und Replikation
  • Umsetzung der Gruppenrichtlinie
  • Verwalten von Benutzereinstellungen mit Gruppenrichtlinien
  • Sichern von Active Directory-Domänendiensten
  • Bereitstellen und Verwalten von AD CS
  • Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten
  • Implementierung und Verwaltung von AD FS
  • Implementieren und Verwalten von AD RMS
  • Implementieren der AD DS-Synchronisierung mit Microsoft Azure AD
  • Überwachung, Verwaltung und Wiederherstellung von AD DS 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

  • Erfahrung mit AD DS-Konzepten und -Technologien in W Server 2012 oder 2016
  • Praktische Erfahrung mit W Server 2012 oder 2016
  • Erfahrung und Verständnis von Kern-Netzwerktechnologien wie IP-Adressierung Namensauflösung und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
  • Erfahrung mit Microsoft Hyper-V und grundlegenden Server-Virtualisierungskonzepten
  • Verständnis für grundlegende  Security Praktiken
  • praktische Erfahrung mit Windows-Client-Betriebssystemen wie Windows 7, 8, 8.1 oder 10
  • Basiswissen mit der Windows PowerShell-Befehlszeilenschnittstelle

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Dieser Kurs richtet sich an IT-Profis, die Windows Server-2016 basierte Domänen mit Zugriff auf das Internet und Cloud-Services sicher verwalten müssen. Er beschreibt , wie Sie Malware-Bedrohungen verringern, Sicherheitsaspekte mithilfe von Auditing und der Advanced Threat -Analysis-Funktion ermitteln und Ihre Virtualisierungsplattform sichen. Sie lernen, wie Sie neue Bereitstellungsoptionen (Nano-Server und Container) zur Erhöhung der Sicherheit nutzen können und wie Sie den Zugriff auf Dateien schützen können, indem Sie Verschlüsselung und dynamische Zugriffssteuerung verwenden. Dieses Seminar dient der Vorbereitung auf die Prüfung 70-744. Diese  ist nicht im o.g. Seminarpreis enthalten.

Inhalte

  • Fehlererkennung und Verwendung der Sysinternals-Tools
  • Schutz der Anmeldeinformationen und des privilegierten Zugriffs
  • Begrenzung der Administratorrechte mit Just Enough Administration
  • Privilegierte Zugriffsverwaltung und administrativer Verwaltungswust
  • Verminderung von Malware und Bedrohungen
  • Analysieren von Aktivitäten mithilfe von erweiterten Audit- und Protokollanalysen
  • Analysieren von Aktivitäten mit Microsoft Advanced Threat Analytics und Operations Management Suite
  • Sicherung Ihrer Virtualisierung und Infrastruktur
  • Sichern der Anwendungsentw. und Server-Workload-Infrastruktur
  • Daten schützen mit Verschlüsselung
  • Zugriff auf Dateien und Ordner beschränken
  • Firewalls zur Steuerung des Netzwerkverkehrs
  • Sichern des Netzwerkverkehrs
  • Aktualisieren von Windows Server 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

  • Seminare MOC 20- 740, -741 und -742 (MCSA ) oder äquivalentes Knowhow
  • mindestens zwei Jahre Erfahrung im IT-Bereich

ein solides, praktisches Verständnis von:

  • Netzwerkgrundlagen, einschließlich TCP / IP, UDP (User Datagram Protocol) und Domain Name System (DNS)
  • den Prinzipien der Active Directory-Domänendienste (AD DS)
  • Microsoft Hyper-V-Virtualisierungsgrundlagen
  • Windows Server-Sicherheitsprinzipien

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.090 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

In diesem  Kurs erfahren Sie Grundlegendes zur Installation und Konfiguration von Windows Server 2012. Dieser Kurs umfasst die initiale Implementierung und Konfiguration von Core Services, wie Netzwerk, Archivierung, Active Directory Domain Services (AD DS), Gruppenrichtlinien, File und Print Services und Konfiguration von Hyper-V. Dieses Seminar ist eine solide Vorbereitungsbasis für das Examen 70-410, welches nicht im Seminarpreis enthalten ist.

Inhalte

  • Bereitstellen und Verwalten von Windows Server 2012
  • Einführung in die Active Directory Domain Services
  • Verwalten von Active Directory Domain Services-Objekte
  • Automat. von Active Directory Domain Services Administration
  • Implementierung von IPv4
  • Implementierung von Dynamic Host Configuration Protocol
  • Implementierung von Domain Name System
  • Implementierung von IPv6
  • Implementierung Local Storage
  • Implementierung von Datei-und Druckdiensten
  • Implementieren von Gruppenrichtlinien
  • Absichern von Windows-Servern mit Group Policy Objects
  • Implementierung von Server-Virtualisierung mit Hyper-V

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 21410

Kursvoraussetzungen

Erfahrung und grundlegendes Verständnis von IT Netzwerken und mit der Konfiguration der Sicherheits- und Verwaltungsaufgaben in einer Enterprise-Umgebung sowie bei der Unterstützung oder Konfiguration von Microsoft Windows-Clients.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Lernen Sie Windows Server 2012 zu administrieren. Dieser Kurs bringt Ihnen die Administrationsaufgaben näher, die für die Verwaltung einer Windows Server 2012-Infrastruktur  unumgänglich sind. Dieses Seminar ist eine solide Vorbereitungsbasis für das Examen 70-411, welches nicht im Seminarpreis enthalten ist.

Inhalte

  • Bereitstellen und Verwalten von Server Images
  • Konfigurieren und Problembehandlung Domain Name System
  • Wartung von Active Directory Domain Services
  • Verwalten von Benutzer-und Dienstkonten
  • Einführung eines Gruppenrichtlinien-Infrastruktur
  • Verwalten von Benutzer-Desktops mit Gruppenrichtlinien
  • Konfigurieren und Fehlerbehebung Remote Access
  • Install., Konfig. und Fehlerbehebung bei der Netw. Policy Server Role
  • Implementierung von Network Access Protection
  • Optimierung File Services
  • Konfigurieren von Verschlüsselungs-und Advanced Auditing
  • Implementierung Update Management
  • Überwachen von Windows Server 2012

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 21411

Kursvoraussetzungen

Erfahrung und grundlegendes Verständnis von IT Netzwerken und mit der Konfiguration der Sicherheits- und Verwaltungsaufgaben in einer Enterprise-Umgebung sowie bei der Unterstützung oder Konfiguration von Microsoft Windows-Clients.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

In diesem Kurs lernen Sie die notwendigen Schritte kennen, um erweiterte Konfiguration und Dienste in einer Windows Server 2012-R2 Infrastruktur zu implementieren, zu verwalten und zu pflegen. Dieses Seminar ist eine solide Vorbereitungsbasis für das Examen 70-412, welches nicht im Seminarpreis enthalten ist.

Inhalte

  • Implementieren erweiterter Netzwerkdienste
  • Implementieren erweiterter Dateidienste
  • Implementieren der dynamischen Zugriffssteuerung
  • Impl. von verteilter Bereitstellung für AD-Domänendienste
  • Impl. von Standorten und Replikation für AD-Domänendienste
  • Implementieren von Active Directory-Zertifikatdiensten
  • Implementieren der Active Directory-Rechteverwaltungsdienste
  • Implementieren der Active Directory-Verbunddienste
  • Implementieren des Netzwerklastenausgleichs
  • Implementieren von Failoverclustering
  • Implementierung von Server-Virtualisierung mit Hyper-V
  • Implementieren der Notfallwiederherstellung

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 21412

Kursvoraussetzungen

Gute Erfahrungen mit einem W Server 2008/ R2/ oder 2012  Enterprise-Umfeld, mit Impl., Verwaltung und Konfig. von AD DS und einer Netzwerk-Infrastruktur. Prinzipiell Kenntnisse äquivalent zu den Kursen: 20410/11.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Sie lernen primäre Windows PowerShell 4/5 Befehlszeilen-Funktionen und Techniken kennen und zu nutzen um mehrere Windows-basierte Server effektiv remote zu verwalten und schließlich das tägliche Management zu automatisieren. Sie lernen Skripts effizient auszuführen und zu überwachen. Erfahren Sie eine Vereinfachung durch verbesserte Cmdlets.

Inhalte

  • Erste Schritte mit Windows PowerShell
  • Die Pipeline
  • Nutzung PS Provider und PS Drives
  • Ausgabeformatierung
  • Abfrage, Management, Information mit WMI (Windows Management Instrumentation) und CIM (Common Information Model)
  •  Scripting vorbereiten
  • Vom Kommando zum Script-Modul
  • Remote-Computer verwalten
  • Hintergrund-Jobs und geplante Jobs
  • Verwenden von Profilen
  • erweiterte Windows PowerShell Techniken

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 10961

Kursvoraussetzungen

Erfahrungen mit Installationen, Konfigurationen und Verwaltung von Windows-Servern und –Clients; mit Konfiguration von Netzwerkadaptern, mit grundlegender Active-Directory-Benutzeradministration und mit Festplatten-konfiguration. Erfahrungen mit Windows Server 2012 und Windows 8 sind von Vorteil, aber nicht zwingend.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200€ zzgl. MwSt.

Download

Ziel

Diese Schulung basiert auf Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1 und  behandelt speziell Windows PowerShell v4/5.  Sie baut auf den bereits erlangten Kenntnissen der Schulung MOC 10961 auf und zeigt den Teilnehmern, wie man besser skalierbare und nützlichere Powershell Skripte für den Einsatz in Unternehmen mit eigenen PowerShell-Tools erstellt.

Inhalte

  • Erstellen erweiterter Funktionen
  • Einsatz von Cmdlets und Microsoft .NET Framework in Windows PowerShell
  • Schreiben von Controller Skripten
  • Behandlung von Skript Fehlern
  • Einsatz von XML Data Files
  • Verwalten der Server Konfigurationen mit Desired State Configuration
  • Analyse und Fehlerbeseitung in Skripten
  • Verstehen des Windows PowerShell Workflows

Dauer und Form

  • 3 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 10962

Kursvoraussetzungen

Allgemeine Kenntnisse und Erfahrungen in der Windows Server und - Client Administration oder Erfahrung in der Administation von Applikationsservern und -Diensten wie Exchange, SharePoint und SQL. Erfahrung im Umgang mit Windows PowerShell oder Besuch der Schulung 10961B: Automating Administration with Windows PowerShell.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

1.690€ zzgl. MwSt.

Download

Ziel

In diesem Seminar erwerben Sie das grundlegende Wissen über Networking, sowie Sicherheit und Systemadministration, um eine Windows-Server-2012-R2-Infrastruktur implementieren zu können. Das Seminar ist als Einstieg für alle Teilnehmer gedacht, die am Anfang einer Karriere in der IT stehen oder auf Windows-Server-Technologien umsteigen wollen.

Inhalte

  • Installation und Konfiguration von Windows Server 2012 R2
  • Implementierung von Speicher in Windows Server 2012 R2
  • Netzwerkinfrastruktur
  • Verbinden von Netzwerkkomponenten
  • Implementierung von TCP/IP
  • Implementierung von Windows-Serverrollen
  • Implementierung von Active Directory Domain Services
  • Implementierung von IT-Sicherheitsschichten
  • Implementierung von Sicherheit für Windows-Server
  • Implementierung von Netzwerksicherheit
  • Implementierung von Sicherheitssoftware
  • Überwachung der Serverperformance
  • Wartung von Windows-Servern

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 10967

Kursvoraussetzungen

Sie sollten über  Kenntnisse  grundlegender Computerkonzepte verfügen und erste Erfahrungen mit der Arbeit von Clientbetriebssystemen, wie Windows 7 oder 8, mitbringen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Dieses Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse um eine Windows Server 2012-Infrastruktur mit AD Domain Services zu planen, zu designen und bereitzustellen. Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, Applikationen zu integrieren, Optimierungen der automatisierten Wartung vorzunehmen sowie Wartungsdienste und Netzwerkdienste zu leisten. Dieses Seminar ist eine solide Vorbereitungsbasis für das Examen 70-413. (nicht im Preis enthalten).

Inhalte

  • Planung von Serverupgrade und Migration
  • Planung und Implementierung einer Serverbereitstellungsstrategie
  • Planung und Bereitstellung einer VMM Infrastruktur für Server
  • Design und Wartung einer Lösung für IP Konfig. und Adressverwaltung
  • Design und Implementierung der Namensauflösung
  • Design und Impl. eines AD Domain Services Forest und einer Domäneninfrastruktur
  • Design und Impl. einer OU-Infrastruktur und eines AD-DS Berechtigungsmodells
  • Design und Impl.einer Strategie für Gruppenrichtlinienprojekte (GPOs)
  • Design und Impl. einer physikalischen AD DS Topologie
  • Planung und Impl. von Storage – und Dateidiensten
  • Planung und Impl. von Netzwerkschutz
  • Design und Impl. von Remote Zugriffsdiensten

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 21413

Kursvoraussetzungen

  • Verständnis von TCP/IP-Grundl. und Networking-Konzepten
  • Praktische  Erfahrung mit W Server 2012 und AD DS. Verständnis von Skripten, Batch Files und Sicherheitskonzepten (Authentifizierung und Autorisierung).
  • Vertrautheit mit Tools für Bereitstllg., Paketierung und Imaging.
  • Zertifizierung als MCSA:Windows Server 2012 oder vergleichbare Kenntnisse.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Sie erlernen die Planung und Impl. fortgeschr. Features von Win Server 2012 wie z.B. Virtualisierung, Hochverfügbarkeit und Identitätsmanagement. Nach Abschluss können Sie eine Server-Virtualisierungsstrategie sowie Netzwerk und Storage für die Virtualisierung planen und implementieren. Des Weiteren lernen Sie Virtual Machines zu verteilen, die Serverüberwachung aufzuzeigen und zu planen, eine hochverfügbare Infrastruktur mit Failover Clustering zu planen und zu implementieren und Server-Update-Strategien zu planen. Außerdem sind Sie in der Lage PKI und Identity-Federation-Infrastruktur zu konzipieren und einzubauen. Der Kurs ist solide Vorbereitungs-Basis für Test 70-414.

Inhalte

  • Überblick über das Management eines Unternehmensrechenzentrums
  • Planung und Implementierung einer Servervirtualisierungsstrategie
  • Planung und Impl. von Netzwerken und Speicher für Virtualisierung
  • Planung und Bereitstellung von virtuellen Maschinen
  • Planung und Impl. einer Administrationslösung für die Virtualisierung
  • Planung und Implementierung einer Serverüberwachungsstrategie
  • Pl. und Impl. von Hochverfügbarkeit für Dateidienste und Anwendungen
  • Pl.und Impl. einer hochverfügb. Infrastr. mit Hilfe von Failover Clustering
  • Planung und Implementierung einer Business Continuity-Strategie
  • Planung und Implementierung einer Public Key-Infrastruktur (PKI)
  • Pl.und Impl. einer Active Directory Federation Services Infrastruktur
  • Planung und Implementierung des Datenzugriffs für Benutzer und Geräte
  • Planung und Implementierung einer Active Directory Rights Management Services (AD RMS)-Infrastruktur

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 21414

Kursvoraussetzungen

  • Verständnis TCP/IP-Grundlagen und Networkingkonzepten
  • Praktische Erfahrung mit Windows Server 2012 und AD Domain Services
  • Verständnis von Skripten, Batch Files und Sicherheitskonzepten wie Authentiizierung und Autorisierung.
  • Zertifizierung als MCSA: Windows Server 2012 oder gleichwertige Kenntnisse, Besuch MOC 20413

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Lernen Sie, wie Sie mit der Verwendung des System Centers 2012 SP1 sowohl eine physische als auch eine virtuelle Desktopverwaltungs-infrastruktur in Windows Server 2012 entwerfen, bereitstellen und verwalten. Dieser Kurs ist eine solide Basis für die Microsoft Prüfung 70-415, die hier aber kein Kursbestandteil ist.

Inhalte

  • Bewerten und Bestimmen von Optionen zur Desktopbereitstellung
  • Planen einer Imageverwaltungsstrategie
  • Konfigurieren der Desktopsicherheit
  • Erfassen und Verwalten eines Desktop- Betriebssystemimages
  • Planen und Implementieren der Benutzerstatusmigration
  • Planen und Bereitstellen von Desktops mit Microsoft Deployment Toolkit
  • Planen und Bereitstellen von Desktops mit System Center 2012 Configuration Manager
  • Planen und Implementieren einer Infrastruktur für Remotedesktopdienste
  • Verwalten der Benutzerstatusvirtualisierung für Unternehmensdesktops
  • Planen und Implementieren einer Infrastruktur für Updates zur Unterstützung von
  • Unternehmensdesktops
  • Schützen von Unternehmensdesktops vor Malware und Datenverlust
  • Überwachen von Leistung und Integrität der Desktopinfrastruktur

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 20415 BC

Kursvoraussetzungen

Sie sollten über Erfahrungen mit der Ausführung von Windows Server 2012 und Kenntnisse, die mit dem MCSA für Windows Server 2012 vergleichbar sind, verfügen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Sie erwerben Fähigkeiten zum Entwerfen, Bereitstellen und Verwalten einer physischen, als auch einer virtuellen Anwendungsverwaltungsinfrastruktur in Windows Server 2012 unter Verwendung des System Centers 2012 SP1. Außerdem lernen Sie, wie Sie Windows 8 Enterprise- Anwendungen in einer physischen und virtuellen Umgebung oder in der Cloud entwerfen, bereitstellen und verwalten. Dieser Kurs ist Basis für die Prüfung 70-416 die hier aber kein Kursbestandteil ist.

Inhalte

  • Entwerfen einer Anwendungsverteilungsstrategie
  • Diagnostizieren und Beheben von Anwendungskompatibilitätsproblemen
  • Bereitstellen von Software mithilfe von Gruppenrichtlinien und Windows Intune
  • Bereitstellen von Anwendungen mit Microsoft System Center 2012 Configuration Manager SP1
  • Konfigurieren einer Self-Service-Anwendungsbereitstellung
  • Entwerfen und Implementieren der Präsentationsvirtualisierungsinfrastruktur
  • Vorbereiten, Konfigurieren und Bereitstellen der Präsentationsvirtualisierung von Anwendungen
  • Entwerfen und Bereitstellen einer Anwendungsvirtualisierungsumgebung
  • Vorbereiten, Sequenzieren und Bereitstellen virtueller Anwendungen
  • Planen und Implementieren von Anwendungsupdates und -sicherheit
  • Planen und Implementieren von Anwendungsupgrades
  • Überwachen der Bereitstellung, Verwendung und Leistung von Anwendungen

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 20416 BC

Kursvoraussetzungen

Sie sollten über Erfahrungen mit den Betriebssystemen verfügen, die Windows Server 2012 ausführen und den Kurs: Implementieren einer Desktopinfrastruktur (20415) absolviert haben oder ähnliche Fähigkeiten aufweisen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Innerhalb dieses fünftägigen Seminars zeigen wir Ihnen, wie Sie mit AD DS den Datenzugriff besser schützen und verwalten können. Dabei gehen wir mit Ihnen auf verschiedene Kernkomponenten wie z. B. AD DS, Gruppenrichtlinien, DAC, Work Folder, Zertifikatsdienste und Rechteverwaltung ein, damit Sie diese konfigurieren können und cloudbasierte Technologien integrieren können (z. B. Windows Azure Active Directory).

Inhalte

  • Überblick über Zugriffs- und Informationsschutz
  • Erweiterte Bereitstellung und Administr. von AD DS
  • Sichern der Active Directory Domain Services
  • Monitoring, Verwaltung und Wiederherstellung von AD DS
  • Einrichtung und Verwaltung von AD DS Sites und Replikation
  • Gruppenrichtlinien einrichten
  • Mit Gruppenrichtlinien Benutzereinstellungen verwalten
  • Secure Shared File Access implementieren
  • Bereitstellung und Verwaltung von Active Directory Certificate Services
  • Bereitstellung und Verwaltung von Zertifikaten
  • Impl.und Verwaltung von Active Directory RMS (Rights Manag.Services)
  • Impl. und Verwaltung von AD FS (Federation Services/Verbunddienste)
  • Implementierung von Windows Azure Active Directory
  • Impl.und Administration von AD LDS (Light Weight Directory Services)

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 10969

Kursvoraussetzungen

Sie sollten über Erfahrungen in den Bereichen AD DS, Windows Server Infrastruktur Enterprise Umgebung, Namensauflösungen, IP-Adressierungen, Domain Name System (DNS) und Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP), Hyper-V und Server Virtualisierung, grundlegende Sicherheitskonzepte und Client-Betriebssysteme Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 verfügen.

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Thema dieses Seminars ist die Implementierung von Netzwerken mit Windows Server 2012 R2 für Netzwerk- und Systemadministratoren. Sie lernen, Verwaltungsaufgaben zu vereinfachen, Dienste zuverlässig und effizient bereitzustellen, Prozesse zu automatisieren, private Clouds mit öffentlichen zu verbinden sowie Nutzer und IT-Ressourcen auch über physikalische Grenzen hinweg zu verknüpfen.

Inhalte

  • Implementierung von IPv4-Diensten
  • Implementierung der Namensauflösung mit DNS
  • Implementierung von IPv6
  • Implementierung und Verwaltung von IPAM
  • Implementierung des Remotezugriffs
  • Implementierung der Netzwerksicherheit
  • Implementierung von Network Access Protection (NAP)
  • Networking für Niederlassungen
  • Implementierung einer Netzwerkinfrastruktur für Datei- und Datendienste
  • Implementierung und Verwaltung des Networking in Hyper-V
  • VirtualisierungIhrer Netzwerkinfrastruktur

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Original Microsoft MOC 10970

Kursvoraussetzungen

  • Besuch des Seminars  10967 oder
  • Erfahrung mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012
  • Erfahrung mit einer Windows Sever-Unternehmensumgebung
  • Wissen über wichtige Netzwerkinfrastrukturkomponenten und -technologien wie Verkabelung, Router, Hubs und Switches
  • Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie LANs, WANs und drahtloses Networking
  • Grundkenntnisse über TCP/IP-Protokolle, Adressierung und Namensauflösung
  • Erfahrung mit Hyper-V und Virtualisierungstechnologien
  • Prakt. Erfahrung mit Wind.Clientbetriebssyst.wie Windows7 oder 8

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200 € zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

In dieser Schulung werden den Teilnehmern die Fähigkeiten vermittelt, die sie benötigen um eine virtualisierte Microsoft Server Infrastruktur in einer Enterprise-Umgebung bereit zu stellen und zu verwalten. Sie lernen wie man Windows Server 2012 R2 Hyper-V und System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager (inkl. Netzwerke und Storage) konfiguriert, verwaltet und pflegt. Zudem lernen die Teilnehmer wie man die Schlüsselfunktionen der Microsoft Server Virtualisierung (wie Generation 2 Virtual Machines, Replication Extension, Online Export, Cross-Version Live Migration, Online VHDX Resizing, Live Migration Performance,  Dynamic Virtual Switch Load Balancing und vRSS) konfiguriert. Dieser Kurs ist eine solide Grundlage für die MCP, Microsoft Specialist Prüfung 407, die nicht in diesem Kurspreis enthalten ist.

Inhalte

  • Evaluierung der Umgebung für Virtualisierung
  • Installation und Konfiguration der Hyper-V Server Role
  • Erstellung und Pflege virtueller Festplatten, virtueller Maschinen und Checkpoints
  • Erstellen und Konfigurieren virtueller Netzwerke
  • Verschieben virtueller Maschinen und Hyper-V Replica
  • Implementierung von Failover Clustering mit Hyper-V
  • Installation und Konfiguration von System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager
  • Verwaltung der Netzwerk- und Storage-Infrastruktur in SC 2012 R2 VMM
  • Erstellen und Verwalten von virtuellen Maschinen mit Microsoft SC 2012 R2 VMM
  • Konfiguration und Verwaltung der SC 2012 R2 Virtual Machine
  • Verwalten von Clouds in System Center 2012 R2 VMM
  • Verwalten von Services in SC 2012 R2 VMM und App Controller
  • Schutz und Monitoring der Infrastruktur

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 20409

Kursvoraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse in den Bereichen TCP/IP und Netzwerkkonzepte sowie verschiedener Speichertechnologien, Verständnis von Windows PowerShell und die Fähigkeit in einem virtuellen Team zu arbeiten.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Sie lernen traditionelle und neue Storagetechnologien, Bus-Technologien sowie Innovationen in Bezug auf Festplatten, Volumes und Dateisysteme und erweiterte Funktionalitäten der SMB- und NFS-Protokolle in Windows Server 2012 R2 kennen. Weitere Themen sind Hochverfügbarkeits- und Disaster Recovery-Technologien und  System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager, MS Azure-Storage-lösungen, Disaster Recovery-Lösungen einschließlich StorSimple und Azure Site Recovery . Schließlich geht es um Network Load Balancing (NLB) und Load Balancing-Cluster.

Inhalte

  • Grundlegende Speichertechnologien  und -komponenten
  • Implementierung von Speicherplätzen und Datendeduplikation
  • Windows Server Hochverfügbarkeit
  • Implementierung von Failover Clustering (Ausfallsicherung)
  • Verwaltung von Serverrollen und Cluster-Ressourcen
  • Implementierung von Failover Clustering mit Hyper-V
  • Speicher Infrastruktur Management mit Virtual Mashine Manager
  • Cloudbasiertes Speichern und Hochverfügbarkeit
  • Implementierung von Network Load Balancing (NLB)-Clustern

Dauer und Form

  • 4 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 10971

Kursvoraussetzungen

  • Praktische Erfahrung mit der täglichen Arbeit mit Windows-Servern und -Clients in einer Unternehmensumgebung
  • Kenntnisse über grundlegende Storagekonzepte und -technologien
  • Erfahrung mit Windows Server 2012 oder Windows Server 2012 R2 ist hilfreich

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

1.990€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Dieses Seminar wendet sich an Windows-Server- und -Clientadministratoren. Es vermittelt Ihnen alle wichtigen Kenntnisse für die Konfigurierung und Verwaltung der Internet Information Services. Diese Kenntnisse sind Voraussetzung für den Support eines breiten Spektrums von Webanwendungen, Sicherheit und anderen Produkten, die IIS nutzen, wie Exchange und SharePoint.

Inhalte

  • Überblick und Installation von Internet Information Services
  • Konfigurieren der Standard-Website
  • Konfigurieren und Verwaltung des Anwendungspools
  • Erstellen zusätzlicher Websites
  • Konfigurieren der Websites und Webanwendungssupport
  • Sicherung von Websites und Anwendungen
  • Sicherung der Webseiten-Datenübertragung mit SSL Zertifikaten und SSL
  • Verwendung des zentralen Zertifikatsstores für das Zertifikatsmanagement
  • Konfiguration der Remote-Administration
  • Implementierung von FTP
  • Überwachung von IIS
  • Backup und Wiederherstellung des IIS
  • Erstellen von lastenausgeglichenen Webfarmen 

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 10972

Kursvoraussetzungen

  • Erfahrung mit Windows-Netzwerktechnologien und deren Implementierung;
  • Erfahrung mit Administration, Wartung und Troubleshooting von Windows-Servern und -Clients

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.200€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

IT Professionals erlernen die Planung und Bereitstellung der Windows Server2012/R2 Infrastruktur in virtueller und physischer Umgebung, dazu den effizienten Umgang mit den Windows Tools, die letztlich ihre Verwaltungsaufgaben verringern. Weitere Themen sind Grundbestandteile der Server Infrastruktur, Upgrade und Migration von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) und DNS und AD Dienste. Abschließend geht es rund um die Virtualisierung und die Erweiterungen der Workloads nach Windows Azure.

Inhalte

  • Vorbereitung des Windows Server 2012/R2 Einsatzes
  • Bereitstellung Windows Server 2012/R2
  • Einsatz der Windows Deployment Services, Implementieren des Deployment Toolkits
  • Lite Touch  Bereitstellung
  • Planung der Virtualisierung von Workloads
  • Upgrade und Migration der Networking Services
  • Upgrade und Migration der Server Roles
  • Upgrade und Migration der Active Directory Domänendienste
  • Migration auf Microsoft Azure 

Dauer und Form

  • 3 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr

Schulungsunterlagen

Microsoft original MOC 10974

Kursvoraussetzungen

  • Erfahrung im Umgang mit Windows Server und Windows Betriebssystemen in einer betriebl. Umgebung.
  • Grundkenntnisse  mit Active Directory- wie Active Directory Domain Services, AD Certificate Services und AD Federation Services.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

1.690€ zzgl. MwSt.

Download 

Powerkurse

Ziel

Als Microsoft Certified Solutions Accociate: Windows Server 2016 können Sie eine Infrastruktur mit Windows Server 2016 implementieren, konfigurieren, verwalten und warten.
Der MCSA ist der erste größere Schritt auf dem Weg zu einer Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) Zertifizierung.

Inhalte

MOC

 Beschreibung

Prüfung

20740

Windows Server 2016 - Installation, Storage und Computing

070-740

20741

Networking mit Windows Server 2016

070-741

20742

Windows Server 2016 Identitätsmanagement

070-742

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen 

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20740
  • Microsoft original MOC 20741
  • Microsoft original MOC 20742

Prüfungen

  • 070-740
  • 070-741
  • 070-742

Kursvoraussetzungen

Praktische Erfahrung bei der Implementierung, Verwaltung und Wartung von Windows 2003/2008 sowie Grundlagenkenntnisse TCP/IP sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

4.990€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Als Microsoft Certified Solutions Accociate: Windows Server 2016 können Sie eine Infrastrukturmit Windows Server2016 implementieren, konfigurieren, verwalten und warten.
Der MCSA ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE) Zertifizierung.

Inhalte

MOC

Beschreibung

Prüfung

20743Upgrading Your Skills Windows Server 2016070-743

Das Modul beinhaltet Kursunterlagen und eine Prüfung.

Dauer und Form

  • 5 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20743 

Prüfungen

070-743

Kursvoraussetzungen

Voraussetzung ist die Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2008 (MCITP Server 2008 Admin oder -Enterprise Admin) oder eine MCSA Windows Server 2012 Zertifizierung.  

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

2.690€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Als Microsoft Certified Solutions Accociate: Windows Server 2012 können Sie Infrastrukturdienste in einer Windows Server 2012-Umgebung implementieren, konfigurieren, verwalten und warten.
Der MCSA ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer Zertifizierung diverser Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE).

Inhalte

MOC

 Beschreibung

Prüfung

20410

Installing and Configuring
Windows Server 2012

070-410

20411

Administering Windows Server 2012

070-411

20412

Configuring Advanced Windows Server 2012 Services

070-412

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen 

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20410
  • Microsoft original MOC 20411
  • Microsoft original MOC 20412

Prüfungen

  • 070-410
  • 070-411
  • 070-412

Kursvoraussetzungen

Praktische Erfahrung bei der Implementierung, Verwaltung und Wartung von Windows 2003/2008 sowie Grundlagenkenntnisse TCP/IP sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

4.990€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Als Microsoft Certified Solutions Accociate: Windows Server 2012 können Sie Infrastrukturdienste in einer Windows Server 2012-Umgebung implementieren, konfigurieren, verwalten und warten.
Der MCSA ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer Zertifizierung diverser Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE).

Inhalte

MOC

Beschreibung

Prüfung

20410Installing and Configuring Windows Server 2012-
20411Administering Windows Server 2012070-417
20412Configuring Advanced Windows Server 2012 Services-

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen.

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20410
  • Microsoft original MOC 20411
  • Microsoft original MOC 20412

Prüfungen

070-417

Kursvoraussetzungen

Voraussetzung ist die Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2008 (MITP Server 2008 Admin oder -Enterprise Admin),  oder eine MCITP Zertifizierung wie Virtualization Admin, Enterprise Messaging Admin, Lync Server Admin, SharePoint Admin oder Enterprise Desktop Admin.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

4.390€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Mit der Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Expert: Desktop Infrastructure sind Sie in der Lage, flexible und sichere Zugriffe auf Dienste im Unternehmen über verschiedenste Geräte zu ermöglichen.

Inhalte

MOC

Beschreibung

Prüfung

20415

Implementing a Desktop Infrastructure 

070-415

20416

Implementing Desktop Application Environments

070-416

 Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen.

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20415
  • Microsoft original MOC 20416

Prüfungen

  • 070-415
  • 070-416

Kursvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zertifizierung zum MCSE: Desktop Infrastructure ist die Zertifizierung als MCSA: Windows Server 2012.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

4.390€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Mit der Zertifizierung als Microsoft Certified Solutions Expert: Server Infrastructure dokumentieren Sie Fähigkeiten, hocheffiziente Rechenverbundsysteme zu entwerfen, zu erstellen, zu verwalten und zu betreiben.

Inhalte

MOC

Beschreibung

Prüfung

20410Installing and Configuring Windows Server 2012070-410
20411Administering Windows Server 2012070-411
20412Configuring Advanced Windows Server 2012 Services070-412
20413Designing and Implementing a Server Infrastructure070-413
20414Implementing an Advanced Server Infrastructure070-414

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen.

Dauer und Form

  • 14 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20410
  • Microsoft original MOC 20411
  • Microsoft original MOC 20412
  • Microsoft original MOC 20413
  • Microsoft original MOC 20414

Prüfungen

  • 070-410
  • 070-411
  • 070-412
  • 070-413
  • 070-414

Kursvoraussetzungen

Praktische Erfahrung bei der Implementierung, Verwaltung und Wartung von Windows 2003/2008 sowie Grundlagenkenntnisse TCP/IP sind notwendig, das Lesen und Verstehen von englischen Fachtexten ebenso.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

8.690€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Nachdem Sie den ersten Powerkurs: Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2012 erfolgreich absolvierten, starten Sie in den zweiten Teil eines Powerkurses mit dem Ziel: Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Server Infrastructure zu werden. Mit dem MCSE SI dokumentieren Sie Fähigkeiten, hocheffiziente Rechenverbundsysteme zu entwerfen, zu erstellen, zu verwalten und zu betreiben.

Inhalte 

MOC

Beschreibung

Prüfung

20413Designing and Implementing a Server Infrastructure070-413
20414Implementing an Advanced Server Infrastructure070-414

Alle Module beinhalten Kursunterlagen und Prüfungen. 

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 20413
  • Microsoft original MOC 20414

Prüfungen

  • 070-413
  • 070-414

Kursvoraussetzungen

Voraussetzung: Zertifizierung zum MCSA Windows Server 2012

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

4.390€ zzgl. MwSt.

Download 

Ziel

Sie lernen primäre Windows PowerShell 5.0 Befehlszeilen-Funktionen und Techniken kennen und zu nutzen um mehrere Windows-basierte Server effektiv remote zu verwalten und schließlich das tägliche Management zu automatisieren. Sie lernen Skripts effizient auszuführen und zu überwachen. Erfahren Sie eine Vereinfachung durch verbesserte Cmdlets. Aufbauend zeigen wir Ihnen, wie man besser skalierbare und nützlichere Powershell Skripte für den Einsatz in Unternehmen mit eigenen PowerShell-Tools erstellt. Diese Schulung basiert auf Windows Server 2012 R2 und Windows 10.

Inhalte

MOC

Beschreibung

Prüfung

10961Automating Administration
with Windows PowerShell
-
10962Advanced Automated Administration
with Windows PowerShell
-

Alle Module beinhalten Kursunterlagen.

Dauer und Form

  • 7 Tage
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 21:00 Uhr

Schulungsunterlagen

  • Microsoft original MOC 10961
  • Microsoft original MOC 10962

Prüfungen

keine

Kursvoraussetzungen

Erfahrungen mit Installationen, Konfigurationen und Verwaltung von Windows-Servern und –Clients; mit Konfiguration von Netzwerkadaptern, mit grundlegender Active-Directory-Benutzeradministration und mit Festplatten-konfiguration. Erfahrungen mit Windows Server 2012 und Windows 8 sind von Vorteil, aber nicht zwingend.

Voraussetzung für Kursbeginn

mindestens 2 Teilnehmer

Maßnahmekosten

3.890€ zzgl. MwSt.

Download 

Workshops

Ziel

Die Nano Server Variante und die Unterstützung der Containertechnologie zur Anwendungsbereitstellung unter Docker gehören zu den wesentlichen Neuerungen in Windows Server 2016. Ziel dieses Workshops ist es, das erlangte Wissen praxisnah zu vertiefen.

Inhalte

  • Installation Nano Server
  • Nano Server als VM:  IIS-, DNS-, DHCP- und File Server
  • Nano Server als Host (Compute und Storage): Hyper-V- und SOFS-Cluster
  • Nano Server als Container-Host: Windows- und Hyper-V Container mit Docker
  • Hyper converged Infrastructure mit Nano Server 

Dauer und Form

  • 2 Tag
  • Unterrichtszeit: wochentags von 09:00 bis 16:00 Uhr 

Kursvoraussetzungen

Sie sollten mindestens zwei Jahre praktische Alltagserfahrungen mit der Administration, der Verwaltung und Instandhaltung von Windows Server 2008 oder 2012 R2 haben, sowie Erfahrungen mit Technologien und der Implementierung von Netzwerken und Active Directory und mit Server-Virtualisierungstechnologien mitbringen. 

Voraussetzungen für den Kursbeginn

mindestens 3 Teilnehmer

Maßnahmekosten

780 € zzgl. MwSt.

Download