Fortbildung zur Betreuungskraft nach §43b SGB XI mit optionalem Basiskurs Pflege

(nach AZAV zertifizierte Maßnahme: 6429, Zertifikatsnummer: 1004432)

Ziel

Ziel der Maßnahme ist es, durch den Erwerb von Kenntnissen in der Betreuung nach § 43b SGB XI die Chancen für diesen Bereich auf den ersten Arbeitsmarkt zu verbessern.

Inhalte

Modul 1 - Fortbildung zur Betreuungskraft nach § 43 SGB XI

Basiskurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen (140 UE)

  • Erste Hilfe Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
  • Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion im Umgang mit Anspruchsberechtigten
  • Grundkenntnisse über die Gerontologie und gerontopsychiatrischen Krankheitsbilder
  • Grundkenntnisse der Pflege und Pflegedokumentation sowie der Hygieneanforderungen

Aufbaukurs Betreuungsarbeit in stationären Pflegeeinrichtungen (100 UE) 

  • Rechtskunde
  • Kommunikation und Betreuung
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre
  • Betreuungs- und Bewegungsangebote

Modul 2 - Basiskurs Pflege (80 UE)

  • Pflege im sozialpolitischen Kontext; Pflegekonzepte
  • Hygiene und Arzneimittel
  • Kurzfristige häusliche Krankenpflege
  • Pflegerelevante Grundlagen und Unterstützung bei der Selbstpflege
  • Alternsprozesse
  • Persönliche Prävention

Dauer und Form

  • Modul 1: 14.08.-22.09.2017; (6 Wochen = 240 Unterrichtseinheiten)
  • Praktikumszeitraum: 25.09.-10.10.2017 (2 Wochen, 80 Stunden nach Modulende)

wenn Modul 2 auch absolviert wird:

  • Modul 2: 25.09-10.10.2017; (2 Wochen, 80 Unterrichtseinheiten, Module 1 und 2 insgesamt: 320 UE)
  • Praktikumszeitraum (nach den Modulen 1 und 2): 11.10.-24.10.2017 (2 Wochen, 80 Stunden nach Ende des Moduls 2) 
  • Ferien: 02.10.2017, es gelten die gesetzlichen Feiertage 
  • Unterrichtszeit: montags bis freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr, 8 Unterrichtsstunden (Unterrichtseinheiten á 45 Minuten pro Tag
  • Unterricht in einer Ausbildungsgruppe mit max. 15 Teilnehmerinnen/ Teilnehmern
  • Projekte und Trainings in kleineren Arbeitsgruppen mit 3 - 5 Teilnehmerinnen/ Teilnehmer

Abschluss

  • Zertifikat des Bildungsträgers über Inhalt und Dauer der Maßnahme

Zugangsvoraussetzungen

für Modul 1: Arbeitssuchende aus allen Bereichen,  soziale Kompetenzen, Empathie und Freude am Umgang mit älteren Menschen sowie Flexibilität und Mobilität im beruflichen Einsatz. Ein einwöchiges Orientierungspraktikum ist Zugangsvoraussetzung; Beratungsgespräch beim Träger

für Modul 2: Nachweis Fortbildung zur Betreuungskraft nach § 43b SGB XI

Maßnahmekosten

(inklusive Lernmittel): auf Anfrage

Es besteht die Möglichkeit die Teilnahme bei Vorliegen der Voraussetzungen durch die Agentur für Arbeit, ARGE u. ä. fördern zu lassen.

Träger der Weiterbildungsmaßnahme

Die S&N Systemhaus für Netzwerk- und Datentechnik GmbH ist eine nach AZAV zertifizierte Weiterbildungseinrichtung und staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung sowie Microsoft Certified Silver Partner CPLS, Oracle Gold Level Partner und Citrix Certified Silver Partner. Das Qualitätsmanagement-System entspricht der Norm DIN EN ISO 9001:2008.

Firmensitz und Schulungsort

  • Freiligrathstraße 14, 18055 Rostock (unmittelbar am Hauptbahnhof)
  • Schweriner Straße 44, 18069 Rostock

Überregionale Teilnahme

Durch die zentrale Lage der Unterrichtsräume ist die Schulung auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer von außerhalb geeignet. Im Bedarfsfall unterstützen wir als Träger die Teilnehmerinnen und Teil­nehmer bei der Beschaffung preiswerter Unterkünfte in Rostock.

Download